06232 10024-26 | Montag bis Freitag von 9:30 - 17:30 | support@germanprotect.com

Überwachungsmonitore

Monitore & Monitorhalterungen für Überwachungstechnik

Professionelle Videoüberwachung ist neben einer guten Überwachungskamera erst mit dem Einsatz von hochauflösenden Monitoren & Displays perfekt. Hier im Onlineshop für Überwachungstechnik finden Sie eine große Auswahl an Monitoren sowie Deckenhalterungen und Wandhalterungen von renommierten Marken.
Monitore & Displays für perfekte Ergebnisse bei der Videoüberwachung. Jetzt große Auswahl von renommierten Herstellern entdecken.
Wandhalterungen, Deckenhalterungen und Standhalterungen zur Befestigung von Monitoren für die Überwachungs-technik. Jetzt online entdecken.

Monitore – das ideale Endgerät für Ihre Überwachungstechnik

Der Monitor ist in der Überwachungstechnik neben den Überwachungskameras und Rekordern ein unverzichtbares Gerät. Erlaubt der Bildschirm doch die Sichtung der von den Kameras gelieferten Videos oder der aufgezeichneten Bilder. Da die Videoüberwachung besondere Anforderungen an die Technik der Bildschirme stellt, haben sich verschiedene Hersteller auf Displays für den professionellen Einsatz in der Videoüberwachung und der Bildanalyse spezialisiert. In unserem Onlineshop halten wir eine große Auswahl an Geräten mit unterschiedlichen technischen Ausstattungsmerkmalen für Sie bereit. Unter anderem führen wie Monitore renommierter Markenhersteller wie NEOVO oder ENEO. Wichtig für die Auswahl des passenden Geräts ist es, die technischen Anforderungen der eigenen Videoüberwachung zu kennen.

Zur Auflösung und Displaygröße von Monitoren

Je nach Verwendung benötigen Sie einen Monitor mit einer passenden Bildschirmdiagonale. In der Überwachungstechnik kommen sowohl kleine Displays für lokale Überwachungsterminals als auch Bildschirme mit großen Diagonalen für Überwachungszentralen zum Einsatz. Deshalb reicht unsere Auswahl von kleinen Geräten mit Bildschirmdiagonalen von wenigen Zoll bis hin zu großen Monitoren mit Diagonalen von 55 Zoll (139 Zentimeter) und mehr. Für besondere Zwecke sind zudem doppelseitige Displays oder Hochformatdisplays erhältlich.
Um eine möglichst scharfe und detailreiche Darstellung zu garantieren, sind Monitore mit hohen Auflösungen ideal. Viele der Geräte unterstützen deshalb die Full HD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Darüber hinaus sind Modelle mit Ultra HD Displays und besonders feiner Bildwiedergabe verfügbar. Da oftmals eine Vielzahl an Überwachungskameras im Einsatz ist, gestatten viele Monitore die gleichzeitige Wiedergabe von verschiedenen Videoquellen. So hat man mit einem einzigen Monitor alle Überwachungsbereiche im Blick.

Eignung für die harten Anforderungen im 24/7 Betrieb

Die Videoüberwachung findet in vielen Fällen rund um die Uhr statt, wodurch der Bildschirm 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche im Betrieb ist. Der verwendete Monitor sollte deshalb mit hochwertigen Komponenten bestückt sein, die über lange Zeiträume zuverlässig arbeiten. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, auf einen möglichst geringen Energieverbrauch zu achten, um die Stromkosten niedrig zu halten. Ein robustes Gehäuse schützt den Monitor vor äußeren Einflüssen und trägt zusätzlich zu seiner langen Lebensdauer bei.
Da die Mitarbeiter über viele Stunden die Bildschirme im Blick behalten müssen, sind vielfältige Einstellmöglichkeiten zur Helligkeit und zum Kontrast sowie eine dezente Hintergrundbeleuchtung sinnvoll. Ebenfalls von Vorteil sind große horizontale und vertikale Blickwinkel, um die Bildinhalte auch von seitlichen Positionen stets gut erkennen zu können.

Monitore und ihre Schnittstellen und Eingänge zum Anschluss an Überwachungstechnik

Der Monitor sollte über die geeigneten Schnittstellen zum Anschluss an die vorhandenen Videoquellen verfügen. Je nach eingesetzter Technik können die Bildschirme mit Eingängen für Composite-, YUV-, DVI-, HDMI-, DisplayPort-, SDI-, VGA-Signale oder andere Standards ausgestattet sein. Kurze Umschaltzeiten garantieren einen schnellen Wechsel zwischen den verschiedenen Quellen. Sollen auch Audiosignale wiedergegeben werden, empfiehlt sich der Kauf eines Geräts mit integrierten Lautsprechern und Audioeingängen.

Monitore und ihre Montagemöglichkeiten

Je nachdem, wie die örtlichen Gegebenheiten der Videoüberwachung sind, lassen sich die Monitore stehend oder an der Decke beziehungsweise an einer Wand montiert betreiben. Viele Geräte besitzen deshalb direkt einen integrierten Standfuß oder sind für die Installation einer Halterung an der Geräterückseite vorbereitet. Passende Halterungen für verschiedene Monitore wie zum Beispiel hochwertige SMS-Halterungen sind im Onlineshop zu finden. Schwenk- und neigbare Ausführungen bieten den Vorteil, das Display flexibel für verschiedene Betrachtungspositionen ausrichten zu können.

Monitor mit integrierter Touchbedienung

Verfügt der Monitor über ein Touchdisplay, bedienen Sie die Geräte intuitiv per Finger direkt am Bildschirm. So lassen sich zum Beispiel PTZ-Kameras per Touchmonitor schwenken, neigen und zoomen oder Aufnahmen am Rekorder starten und anhalten. Je nach Einsatzgebiet können die Geräte ein kapazitives oder ein resistives Touchdisplay besitzen. Während kapazitive Touchdisplays bereits auf eine leichte Berührung mit dem Finger reagieren, benötigen resistive Ausführungen einen leichten Druck. Beide Versionen haben für bestimmte Verwendungen spezifische Vorteile.

Sie sind sich nicht sicher, welcher Monitor für Ihren Bedarf der richtige ist? Rufen Sie uns doch an, oder nehmen Sie Kontakt über unser Kontakformular auf. Wir helfen Ihnen gerne!
© 2014 GermanProtect.com
*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten
**Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.