Digitale Videorekorder (DVR)

(18)
    • - 17 %
    Lieferzeit: 3-4 Wochen
    zum Produkt
    • Lieferzeit: 1 Stück Sofort lieferbar
      zum Produkt
      • Lieferzeit: 3 Stück Sofort lieferbar
        zum Produkt
        • - 15 %
        Lieferzeit: 1111 Stück Sofort lieferbar
        zum Produkt
        • - 15 %
        Lieferzeit: 3-4 Wochen
        zum Produkt
        • - 40 %
        Lieferzeit: 3 Stück Sofort lieferbar
        zum Produkt
        • - 17 %
        Lieferzeit: 3-4 Wochen
        zum Produkt
        • Lieferzeit: 2 Stück Sofort lieferbar
          zum Produkt
          • - 8 %
          Lieferzeit: 3-4 Wochen
          zum Produkt
          Listenpreis: 489,52 €
          450,35 € 378,45 €
          • - 8 %
          Lieferzeit: 3-4 Wochen
          zum Produkt
          Listenpreis: 352,64 €
          324,42 € 272,62 €

        DVRs sind ein Muss für analoge Kameras

        Eine Überwachungskameras ohne Aufzeichnungsmöglichkeit bietet nur schwachen Schutz. Daher benötigt man zusätzlich einen Videorekorder, der die Bilder dauerhaft sichert.
        In Abgrenzung zu den hier vorgestellten Digitalen Videorekordern (DVR) bieten Netzwerkrekorder die Möglichkeit des Netzwerkzugriffs. Bei einem DVR muss jeder Kamera per analogem Kabel mit dem Rekorder verbunden werden. Pro Kamera wird daher ein eigener BNC-Koaxialstecker-Eingang benötigt. Hybrid-Modelle wie der Bosch DDH-3532-200N00 Video Rekorder verbinden die beiden Techniken.
        In der Regel finden in den Gehäusen mehrere Festplatten Platz, so dass der Speicher erweiterbar ist und man nicht gezwungen ist, eine (möglicherweise zu) kurze Speicherdauer der Überwachungsbilder zu wählen.
        Dank der - meist mitgelieferten- Software lassen sich die Überwachungsbilder im Live-Modus anschauen, während der Rekorder dafür sorgt, dass keine Informationen verlorengehen.
        icon

        QUALITÄT & SERVICE