• Vertrauen. Erfahren. Handschlagqualität.
  • Über 20 Jahre fundierte Erfahrung.
  • Experten Beratung.
  • Kostenloser Support.
  • B2B Kauf auf Rechnung.
  • Gratis Versand ab 100 € Bestellwert.

Multidirektional Kameras

  • Produkt-
    sortiment
  • Ratgeber
    • Lieferzeit: 3-4 Wochen
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
      • - 17 %
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
      • - 17 %
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
      • - 17 %
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
    • Listenpreis: 2.225,30 €
      2.047,28 € 1.720,40 €
      • - 8 %
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
      • - 8 %
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
      • - 8 %
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
      • - 8 %
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
      • - 8 %
      Lieferzeit: 3-4 Wochen
      zum Produkt
      • - 7 %
      Lieferzeit: 1 Stk. sofort
      zum Produkt
      • Lieferzeit: 1 Stk. sofort
        zum Produkt
        • - 8 %
        Lieferzeit: 3-4 Wochen
        zum Produkt
        • Lieferzeit: 2 Stk. sofort
          Lieferzeit: 2 Stk. sofort
          zum Produkt
        • Listenpreis: 1.738,84 €
          1.638,70 € 1.377,06 €
          • - 6 %
          Lieferzeit: 3-4 Wochen
          zum Produkt
          • - 8 %
          Lieferzeit: 3-4 Wochen
          zum Produkt
          • Lieferzeit: 3-4 Wochen
            Lieferzeit: 3-4 Wochen
            zum Produkt
            • Lieferzeit: 3-4 Wochen
              zum Produkt
              • - 8 %
              Lieferzeit: 3-4 Wochen
              zum Produkt

             

            RATGEBER


            Multidirektional Kameras - Überwachung in verschiedenen Richtungen mit nur einer Überwachungskamera

            Eine Multidirektional-Kamera bietet die Möglichkeit, je nach Anzahl der Sensoren (von 2 bis 4) in zwei bis vier verschiedene Richtungen unabhängig voneinander zu blicken. Überwachungskameras mit nur zwei Sensoren werden auch als Bidirektionale Kameras bezeichnet. Bidirektionale Kameras sind beispielsweise für Bahnsteige sehr gut geeignet.

            Multidirektional Kameras sind für eine Eckmontage gut geeignet und bringen einen großen Mehrwert weil mit nur einer Überwachungskamera, nicht nur links und rechts um die Ecke des Gebäudes geblickt werden kann, sondern zusätzlich diagonal und unterhalb der Kamera sowie vertikal nach unten beide Bereiche überwacht werden können.

            Eine Multidirektional Kamera kann mehrere Überwachungskameras ersetzen

            Allgemein ist eine Multidirektionalkamera nicht nur in der Lage, mehrere Bereiche (links/rechts/diagonal/unterhalb der Kamera) zu überwachen, sondern auch mit nur einer Installation, nur einem Netzwerkkabel und nur einer Softwarelizenz zu arbeiten, weil nur ein Video Stream für sämtliche Sensoren erzeugt wird. Dadurch ergibt sich ein enormer Mehrwert bezüglich der Montage, des Aufwands und der Lizenzkosten. Auf diese Weise kann eine Multidirektional Kamera vier herkömmliche Überwachungskameras ersetzen.

            PTRZ-Funktionen von Multidirektional Kameras

            Multidirektional Kameras der neuesten Generation besitzen meistens Varioobjektive (zoombar) mit einer Brennweite von 2.8mm bis 12mm. So können verschiedene Bildabschnitte in verschiedene Richtungen genau eingerichtet werden. Die Sensoren (Objektive) sind bei den meisten Modellen mechanisch oder elektronisch mit der Bezeichnung PTRZ auf den gewünschten Bildbereich einstellbar. Die Abkürzung "PTRZ" stet für Pan, Tilt, Rotate, Zoom, als für "Schwenken, Neigen, Rotieren, Zoomen".

            Bei den Multidirektional Kameras mit der Bezeichnung PTR, ist jederzeit eine Neuausrichtung der einzelnen Sensoren in eine neue Position oder Richtung elektronisch über die Software der Kamera oder per Browser möglich. Die elektronische Neuausrichtung der Sensoren einer Multidirektional Kamera mit PTRZ Funktionen schließt folgendes ein: Links- und Rechtsbewegung, neigen und zoomen. Beachten Sie bitte, dass sich die PTRZ Funktion lediglich für eine schnelle Neuausrichtung eignet und insofern einen erheblichen Mehrwert bringt, weil eine Demontage der Kuppel für eine manuelle Neuausrichtung und dementsprechend der zeitliche Aufwand dafür entfallen.

             

            Die Programmierung und die Funktionen können für alle zwei Sensoren bei Bidirektional Kameras und für alle vier Sensoren bei Multidirektional Kameras unabhängig voneinander eingestellt werden.

            Funktionen wie WDR, HLC usw. sind individuell für die jeweiligen Sensoren je nach Anwendung konfigurierbar. Auch die Alarmprogrammierungen sind auf die einzelnen Sensoren individuell konfigurierbar.

            Die Abkürzungen WDR und HLC bedeuten

            • WDR - Wide Dynamic Range: Auf grund des erweiterten Dynamikbereich können innerhalb eines Kamerasichtfeldes sehr helle und äußerst dunkle Bereiche darstellen und bietet gleichzeitig eine hohe Bildqualität. Dies ist eine enorme Herausforderung für Kameras.
            • HLC - High Light Compensation: Diese Technologie ermöglicht es Videoaufzeichnungen bei starken Gegenlicht aufzunehmen. Hierbei werden zu helle Bildbereiche automatisch abgedunktelt.

            Anbindung und Auflösungen von Multidirektional Kameras

            Alle Bilder der jeweiligen Sensoren (Objektive) werden über nur ein Netzwerkkabel übertragen. Allerdings ist darauf zu achten, dass je nach Menge der Sensoren entsprechend viele Kanäle im NVR (Netzwerk Rekorder) benötigt und belegt werden. Eine Panorama-Bilddarstellung ist nicht möglich, sondern nur die Darstellung der einzelnen Sensoren im Quad-Modus. Auch die Stromversorgung der 4 Objektive erfolgt über nur ein einziges Netzwerkkabel. 

            Multidirektional Kameras sowie die Bidirektional Kameras werden je nach Anwendungsbereich in flexiblen Auflösungen von 2MP, 4MP, 5MP, 6MP bis hin zu 8 Megapixel 4K UHD von verschiedenen Herstellern angeboten. Dadurch, dass eine Multidirektional  Kamera 2- 4 Kanäle im NVR belegt, ist auf die Leistung des Rekorders bezüglich der kumulierten Auflösung  zu achten. 

            Auch Multidirektional Kameras sind mit Infrarotstrahlern ausgestattet. Diese befinden sich bei den meisten Herstellern links und rechts neben dem jeweiligen Objektiv, oder sind oberhalb der Kuppel in einer Art „Kranz“ ringsum auf 360° angebracht. Die Reichweite eines Infrarotstrahlers bei einer Multidirektional Kamera beträgt zwischen 30 und 50 Metern.

            Einsatzgebiete und Montage von Multidirektional Kameras

            Multidirektionalkameras eignen sich optimal für Videoüberwachungsszenarien   wie Flughäfen, Hallen mit hohen Regalen, Bahnsteige, Korridorkreuzungen, Verkehrskreuzungen oder Parkplätze. Unter den Überwachungskameras bieten Multidirektional Kameras somit eine besonders große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten.

            Eine Multidirektional Kamera kann je nach Anwedung per Eckmontage, Mastmontage, Wandmontage oder Deckenmontage angebracht werden.

            In unserem Shop  finden Sie außerdem Multidirektional Kameras mit einer IP-Klassifizierung von IP68 bis IP68 sowie mit oder ohne Heizung und Lüftung.

            Fazit: Eine Multidirektional Kamera bringt im Bereich der professionellen Videoüberwachung durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten mit nur einer Kamera, mehreren Objektiven und nur einer Übertragung einen deutlichen Mehrwert.

            Die höheren Anschaffungskosten im Vergleich zu anderen Überwachungskameras werden durch die stark reduzierten Montagekosten amortisiert. So gesehen ersetzt eine Multidirektional Kamera vier verschiedene Überwachungskameras.

            Unsere Techniker von ESA GmbH GermanProtect stehen Ihnen für die richtige Auswahl der für Ihre Anwendung passenden Multidirektional- oder Bidirektional Kamera gerne zur Verfügung.


            Interessante Themen zu Alarmanlagen


            Erfahren Sie mehr zum Autor des Inhalts:

            Bogdan Tamasan

            Bogdan Tamasan

            Herr Bogdan Tamasan ist seit 1994 in der Sicherheitsbranche tätig und seit 2011 geschäftsführender Gesellschafter der ESA GmbH German Protect mit über 27-jähriger Erfahrung im Bereich Sicherheitstechnik, Schutz, Prävention, Planung und Projektentwicklung. In seiner Tätigkeit als Sicherheitsberater für verschiedene Konzerne und Institutionen europaweit, konnte sich Herr Tamasan in dieser langen Zeitspanne eine fundierte und praxisnahe Erfahrung und Wissen aneignen, welches von Jahr zu Jahr durch verschiedene System- und Partnerzertifizierungen vertieft wurde. Ein kleiner Auszug seiner Zertifizierungen: Axis Solutions Partner, IHK zertifizierte Fachkraft für Video-Sicherheitstechnik, Hikvision Diamond Partner, Vivotek Expert, Hanwha Security Engineering, Mobotix Advanced Partner, Avigilon Partner, Sony Video Security Gold Partner, Flir Partner, Eneo System Integrator, Bosch Partner, Seetec Professional, Milestone Partner, Wave Professional, Aimetis Certifed, zertifizierter Telenot Facherrichter und Stützpunkt, Planung und Einbau von Einbruchmeldeanlagen nach VdS 2311 und VDE 0833, Q-Geprüfte Fachkraft für Rauchmelder gemäß DIN 14676, Videofied zertifizierter Partner, Risco Certified, Jablotron zertifizierter Partner, Ajax zertifizierter Partner, rayTec Professional SimonsVoss Partner usw.