06232 10024-26 | Montag bis Freitag von 9:30 - 17:30 | support@germanprotect.com

PTZ Kameras

PTZ Kameras

Mit Hilfe einer PTZ Kamera lässt sich ein großer Überwachungsbereich dank 360° Überwachung mit nur einer einzigen Überwachungskamera überwachen. Durch die besondere Schwenk (Pan) / Neige (Tilt) / Zoom Funktion, die Möglichkeit der Fernsteuerung sowie intelligenter automatischer Bewegungsfunktionen können PTZ Kameras beliebige Personen und Ereignisse (bei Highspeed Modellen mit Speed-Geschwindigkeit) verfolgen. Mehr erfahren >>
Filtern nach:
Auflösung
Ausstattung
Kamera-Typ
Einsatzort
Funktionen
Kanäle
Komprimierung
Montage
Signal
Übertragung
Preis
Hersteller

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
(264 Artikel gefunden)

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

PTZ Kameras – perfekte Rundumsicht dank automatischer Schwenk-, Neige- und Zoomfunktion

Mit Hilfe moderner Videoüberwachung lässt sich Objektschutz auf höchstem Niveau realisieren. In der Überwachungstechnik stehen verschiedene Kameratypen und Übertragungsverfahren zur Verfügung, die eine lückenlose Überwachung selbst großer Objekte gestatten. Dank hochauflösender Videokameras und für das menschliche Auge nicht erkennbare Infrarotbeleuchtung liefern Kameras selbst bei völliger Dunkelheit scharfe und detailgetreue Bilder. Durch den Einsatz von Wärmebildkameras lassen sich Objekte in großer Entfernung ohne jegliche Beleuchtung nur aufgrund ihrer Wärmeausstrahlung erkennen. Die so genannte PTZ Kamera erlaubt es zusätzlich, dank Schwenk-, Neige- und Zoomfunktion große Bereiche abzudecken und die Kamera bei Bedarf von der Ferne zu steuern. Die Abkürzung PTZ steht für die englischen Begriffe "Pan", "Tilt" und "Zoom" und bezeichnet die Fähigkeit der Kamera zum Schwenken, Neigen und Zoomen. In unserem Shop bieten wir eine große Auswahl an PTZ Kameras mit unterschiedlichen Kenndaten und von verschiedenen renommierten Herstellern professioneller Sicherheitstechnik. Im Folgenden die wichtigsten Informationen zur Technik und zu den Vor- und Nachteilen der PTZ Kamera. Zudem einige wertvolle Tipps für den praktischen Einsatz der PTZ Kamera in der Überwachungstechnik.

Aufbau und Funktion der PTZ Kamera

Grundsätzlich kann zwischen der analogen und der digitalen PTZ Kamera unterschieden werden. Bei den digitalen Varianten sind zusätzlich so genannte IP Kameras verfügbar, die sich vollständig in die Netzwerkinfrastruktur integrieren lassen und sowohl das Bildmaterial über die Netzwerkverbindung liefern als auch Steuerbefehle darüber annehmen. Zentrale Merkmale der PTZ Kamera sind allerdings die Schwenk-, Neige- und Zoomfunktionen. Zur technischen Realisierung dieser Funktionen ist die Kamera auf einem Schienensystem montiert, über das sich die Kamera mit Hilfe von elektrischen Stellmotoren beliebig drehen lässt. So ist mit der PTZ Kamera ein horizontaler Schwenkbereich von 360 Grad und ein Neigebereich von 180 Grad realisierbar. Zusätzlich lässt das Objektiv der Kamera das ferngesteuerte Zoomen auf einen bestimmten Bildbereich oder auf gezielte Objekte und Personen zu. Die Kamera ist entweder an einer Wand- oder Deckenhalterung angebracht, die ihr volle Bewegungsfreiheit bietet, oder befindet sich in einem kuppelförmigen Gehäuse. In diesem Fall wird die Überwachungskamera als PTZ Domekamera bezeichnet. Eine eigene Geräteklasse bilden die Speed-Kameras. Diese sind mit einer besonders leistungsfähigen, schnellen Mechanik ausgestattet und können blitzschnell ausgerichtet werden.
Je nach Kameratyp ist es möglich, den Überwachungsbereich von der Ferne einzustellen oder automatisch ein Überwachungsprogramm ablaufen zu lassen. Einige Geräte sind zudem in der Lage, Bewegungen zu erkennen und Personen oder Objekte selbständig zu verfolgen. Damit auch bei schlechten Lichtverhältnissen scharfe Bilder geliefert werden, sind einige Kameras mit integrierten Infrarot-Strahlern ausgestattet.
Je nach gewünschtem Montageort sind PTZ Kameras für Indoor und/oder Outdoor geeignet. Kameras, die im Freien verwendet werden, sind gegen Witterungseinflüsse geschützt. Für besonders kalte oder warme Umgebungen sind Kameras verfügbar, die eine integrierte Heizung und Lüftung besitzen, sodass sie bei allen Witterungsverhältnissen einwandfrei funktionieren.

Vor- und Nachteile der PTZ Kamera im Vergleich zu anderen Kameras

Die Vorteile der PTZ Kamera liegen auf der Hand. So lassen sich mit nur einer einzigen Kamera riesige Überwachungsbereiche abdecken oder scannen. Dank der Möglichkeit der Fernsteuerung und intelligenter automatischer Bewegungsfunktionen ist die Kamera zudem in der Lage, beliebige Objekte oder Personen im Überwachungsbereich aufzunehmen und ihnen bei Bedarf zu folgen. Bei den besonders schnellen Speed-Kameras kann der Blickwinkel und der Bildbereich blitzschnell verändert werden. Die Zoomfunktion gestattet es bei Bedarf zusätzlich, detailliertes Bildmaterial von definierten Bildausschnitten zu liefern.
Damit die PTZ Kamera sinnvoll eingesetzt werden kann, ist es allerdings nötig, dass die räumlichen Voraussetzungen hierfür gegeben sind. So sollte die Kamera zentral installierbar und deren Bildbereich durch keine störenden Objekte eingeschränkt sein. Nachteil dieser Sicherheitstechnik sind die höheren Anschaffungskosten im Vergleich zu feststehenden Kameras. Zudem bleibt der Bereich, auf den die Kamera gerade nicht ausgerichtet ist, zu diesem Zeitpunkt unbeobachtet.

Tipps für die praktische Anwendung der PTZ Kamera

Wichtig für einen effektiven Einsatz der PTZ Kamera ist deren räumliche Anbringung. Vor der Anschaffung sollten die räumlichen Gegebenheiten deshalb eingehend geprüft werden. Auch nach der Installation ist stets darauf zu achten, dass durch Veränderungen im oder am Objekt die Überwachungsfunktion der PTZ Kamera nicht eingeschränkt wird.
In manchen Fällen kann es bei der Videoüberwachung erforderlich sein, dass bestimmte Bereiche aus der Überwachung herausgenommen werden müssen. In diesem Fall ist eine Kamera zu wählen, bei der sich selbst wählbare Bildbereiche flexibel ausblenden lassen.
© 2014 GermanProtect.com
*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten
**Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.