06232 10024-26 | Montag bis Freitag von 9:30 - 17:30 | support@germanprotect.com

Überwachungssets

Überwachungssets

Filtern nach:
Auflösung
Aufnahmesystem
Kamera-Typ
Einsatzort
Kanäle
Set-Typ
Übertragung
Preis
Hersteller

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
(164 Artikel gefunden)

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Überwachungssets - vorkonfektionierte Sets aus Rekordern und Überwachungskameras

Mittels Videoüberwachung lassen sich Gebäude und Grundstücke, Industrieanlagen, Grenzen und viele weitere Objekte schützen. Elementare Bestandteile der Überwachungstechnik sind Überwachungskameras zur Objekterfassung sowie Rekorder zur Speicherung des gelieferten Videomaterials. Die Überwachungsanlagen lassen sich je nach Anwendung und zu schützendem Objekt individuell zusammenstellen. Die Spanne an Anlagen reicht von Lösungen mit nur einer Kamera zur Überwachung des privaten Eingangsbereichs bis hin zu professionellen, hochspezialisierten Lösungen mit vielen unterschiedlichen Kameratypen und leistungsfähigen Aufzeichnungssystemen zur Archivierung und Analyse der Videobilder. Für diejenigen, die sich die Videoüberwachungsanlage nicht mit einzelnen Komponenten selbst zusammenstellen möchte, sind Überwachungssets die passende Lösung. Sie beinhalten komplett konfektionierte Anlagen mit Kameras und Rekordern und sind in vielen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Wir von German Protect führen in unserem Shop ein großes Markenportfolio solcher Überwachungssets und bieten für unterschiedliche Anforderungen passende Lösungen. In unserem Shop sind unter anderem Funk Überwachungssets des renommierten deutschen Herstellers ABUS erhältlich, die sich zum Beispiel zur Überwachung von Eingangstüren verwenden lassen. Drahtgebundene Überwachungssets benötigen Netzwerkkabel zur Datenübertragung und können in Varianten mit unterschiedlichen Kameratypen und Kameraanzahlen in unserem Shop bestellt werden.

Anwendungsszenarien und Vorteile drahtloser Überwachungssets

Überall dort, wo die Videoüberwachung schnell und ohne kostspieligen Verkabelungsaufwand installiert werden soll, sind drahtlose Überwachungssets die passende Lösung. Sie bestehen aus Kamera und Basisstation und nutzen die Funktechnik zur Übermittlung der Überwachungsbilder an die Basisstation. Je nach Typ der Basisstation lassen sich eine oder mehrere Kameras per Funk mit ihr verbinden. Diese drahtlose Überwachungstechnik ist ideal für den Einsatz im privaten Bereich oder zur Überwachung kleinerer Objekte geeignet. Mit der Funktechnik ist der Anwender in der Lage, Entfernungen von bis zu 100 Metern drahtlos zu überbrücken, was eine flexible Installation der Kameras an den gewünschten Orten möglich macht. Selbst dort, wo keine Kabel verlegt werden können, lässt sich eine Funk-Kamera problemlos betreiben. Neben Videosignalen werden oft auch Audiosignale an die Basis übermittelt und können dort wiedergegeben oder abgespeichert werden. Um die Manipulation oder das unberechtigte Abfangen der Videosignale zu verhindern, erfolgt die Übertragung in verschlüsselter, digitaler Form.
Sollen sicherheitsrelevante Ereignisse nachvollziehbar gespeichert werden, um sie auch später noch analysieren zu können, sind Überwachungssets mit Bewegungsmelder und automatischer Aufzeichnung durch die Basisstation erhältlich. Erkennt die Kamera eine Bewegung, startet die Aufnahme automatisch und sichert die Bilder auf einem digitalen Medium, das später beliebig abgespielt und analysiert werden kann. Kameras mit Infrarot Nachtsichtfunktion und Schutz gegen äußere Einflüsse nach Schutzart IP66 lassen sich problemlos auch im Freien und bei Dunkelheit verwenden.

Anwendungsszenarien und Vorteile drahtgebundener Überwachungssets

Drahtgebundene Überwachungssets lassen sich sehr einfach in bestehende Netzwerke integrieren und nutzen die Netzwerkinfrastruktur zur Übertragung der Bilddaten, zur Steuerung der Kameras und zur Bedienung der zentralen Aufzeichnungssysteme. Je nach Typ können drahtgebundene Überwachungssets mit einer unterschiedlichen Anzahl von Kameras und Kameratypen ausgestattet werden. Sie eigenen sich daher auch für den Aufbau komplexer, professioneller Videoüberwachungsanlagen. Als Kameras können schwenk- und neigbare Dome Kameras, aber auch feststehende Kameras mit HD-Auflösung oder sogar IP-fähige Wärmebildkameras zum Einsatz kommen. Die Installation der Kamera ist sehr einfach und erfolgt in der Regel per Plug & Play durch einfaches Einstecken des Netzwerkkabels und automatische Verbindung mit der Zentrale. Dank Power over Ethernet Standard (PoE) ist auch die Energieversorgung über das Netzwerkkabel möglich. Dies spart zusätzliche Verkabelungs- und Installationsarbeiten für die externe Stromversorgung des Überwachungssets. Die Steuerung der Kameras sowie die Aufzeichnung des Bildmaterials übernimmt ein zentraler IP Rekorder. Dieser besitzt hierfür interne oder externe Festplattenspeicher und einen integrierten Webserver. Über den Webserver lässt sich der Rekorder von jedem netzwerkfähigen Gerät aus steuern und bedienen. Auch die Wiedergabe des Bildmaterials ist über das Netzwerk möglich und kann dank mobiler Internetgeräte auch auf Tablets oder Smartphones erfolgen. Effiziente Komprimierungsverfahren sorgen beim Speichern der Daten für einen sparsamen Umgang mit dem Festplattenplatz und gestatten die Erstellung auch großer Archive. Intelligente Funktionen der Überwachungssets wie zum Beispiel die automatische Alarmierung per E-Mail bei definierten Ereignissen erhöhen die Sicherheit der überwachten Objekte zusätzlich.

Entdecken Sie die Vielfalt an drahtlosen sowie drahtgebundenen Überwachungssets hier im Onlineshoop für Sicherheitstechnik und Überwachungstechnik.
© 2014 GermanProtect.com
*Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten
**Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.