Sesam

Sesam - elektronische Sicherheitssysteme aus Deutschland

Das deutsche Unternehmen Sesam entwickelt und produziert elektronische Sicherheitssysteme und hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Sicherheitstechnik. Es wurde 1993 in Mammendorf in Oberbayern gegründet und hat seit 2009 seinen Firmensitz in Merching bei Augsburg. Das Sortiment umfasst verschiedene Produkte der Sicherheitstechnik für den Einsatz im Bereich der Zutrittskontrolle sowie Schalteinrichtungen wie Lesegeräte oder Auswertegeräte. Entwicklung, Produktion und Logistik leistet Sesam unter einem Dach und verfolgt damit das Konzept, seinen Kunden ausschließlich qualitativ hochwertige und innovative Produkte anzubieten. Sesam-Auswerteeinheiten sind beispielsweise für den Anschluss an Einbruchmeldesysteme von ABI, Siemens oder Telenot erhältlich. Die Lesegeräte sind größtenteils VdS-zugelassen und zeichnen sich durch ihre Robustheit und Zuverlässigkeit aus. Gleichzeitig besitzen sie ein zeitloses Design. Sie sind in der 125-KHz- und in der 13,56-MHz-Technologie verfügbar und können in verschiedenen Designlinien wie Classic, Securyt, Siedle, Behnke oder UP55 bestellt werden.