Herbst SALE - Viele Markenprodukte stark reduziert!
Tage 1 Std. 5 Min. 12 Sek. 15

Brandmelder

Ansicht Filtern
Meldertyp
Preis
Hersteller
Seite:
  1. 1
  2. 2
Seite:
  1. 1
  2. 2
Brandmelder

Brandmelder von renommierten Marken für zuverlässigen Brandschutz

Mit Hilfe von Brandmeldern lassen sich Brandschäden an Mensch, Einrichtung und Gebäuden durch frühzeitiges Erkennen von Feuer oder Rauch verhindern. Sie stellen eine wichtige Komponente für den Brandschutz dar. Für die unterschiedlichen Einsatzgebiete existieren Geräte mir verschiedenen technischen Funktionsprinzipien.

Aufbau und Funktion von Brandmeldern

Die Auswahl an Brandmeldern ist groß. Für das manuelle Auslösen eines Alarms lassen sich Handfeuermelder verwenden. Sie sind mit einem Auslöseknopf ausgestattet, der nach der Betätigung ein Alarmsignal über die Anschlussleitung an eine Alarmzentrale weitergibt. Zusätzlich befindet sich eine optische Signalisierung und Statusanzeige in der Regel direkt am Gehäuse. Handfeuermelder sind in verschiedenen Signalfarben erhältlich. Viele Rauchmelder arbeiten nach dem Streulichtprinzip und lösen einen Alarm aus, sobald Rauchpartikel in die Messkammer eindringen. Funk Rauchmelder können neben dem lokalen akustischen und optischen Alarm die Alarmmeldung drahtlos an eine Zentrale weitergeben. Mit Hilfe von so genannten linearen Rauchmeldern lassen sich größere Strecken überwachen. Sie arbeiten mit einer unsichtbaren Infrarotlichtschranke und Reflektoren. Thermische Brandmelder erkennen ein Feuer nicht an der Rauchentwicklung, sondern an den auftretenden Temperaturveränderungen. Besonders zuverlässig erkennen Mehrsensormelder einen Brand. Sie sind mit thermischer und optischer Sensorik ausgestattet.

Welcher Brandmelder eignet sich am besten?

Rauchwarnmelder, die mit dem Streulichtprinzip arbeiten, sollten nicht an Orten eingesetzt werden, an denen Rauch und Dämpfe auftreten wie beispielsweise in einer Küche. Sie lösen an diesen Orten unter Umständen Fehlalarme aus. Besser geeignet sind in diesen Fällen Brandmelder mit thermischer Sensorik. Ein Vorteil von funkbasierten Rauchmeldern ist, dass ein Brand in einem abgelegenen Raum nicht unbemerkt bleibt, da das Alarmsignal an die Zentrale weitergegeben wird und diese eine für alle wahrnehmbare Alarmierung auslöst.

Tipps für die praktische Anwendung von Brandmeldern

Um für eine zuverlässige Erkennung von Feuer oder Rauch zu sorgen, sollten die Installationsvorgaben der Brandmelder eingehalten werden. Rauchwarnmelder werden in der Regel an der Decke in der Raummitte installiert. Manuell auslösbare Handfeuermelder sollten so montiert sein, dass sie im Brandfall leicht zu erreichen und zu betätigen sind.