Herbst SALE - Viele Markenprodukte stark reduziert!
Tage 0 Std. 10 Min. 31 Sek. 53

Funk Alarmzentralen & Sets

Funk Alarmzentralen & Sets

Funk Alarmzentralen und Sets als Herzstück der Objektüberwachung

Die Alarmzentralen bilden das Herzstück der Objektüberwachung. In Alarmzentralen laufen die Informationen der verschiedenen Melder zusammen und werden von der Überwachungstechnik ausgewertet. Grafische Anzeigen und Bedieneinheiten ermöglichen das Konfigurieren und Steuern der Anlagen. Der renommierte Hersteller Telenot bietet eine große Auswahl an hochwertigen Alarmzentralen für den Einsatz im privaten und im gewerblichen Bereich.

Aufbau und Funktion der Alarmzentralen

Alarmzentralen bestehen aus verschiedenen Komponenten. Das Gehäuse der Produkte ist aus robustem Material gefertigt und kann für die Unterputz-, die Aufputz- oder die Hohlraummontage vorgesehen sein. Im Gehäuse ist die Elektronik für die Intelligenz der Anlagen und für den Anschluss der vielen verschiedenen Meldekomponenten untergebracht. Je nach System sind Meldeeinheiten per Kabel oder per Funk an die Zentrale anschließbar. Abhängig vom Produkt befindet sich die Bedieneinheit mit ihrer Anzeige direkt im Gehäuse oder ist als abgesetzte Komponente realisiert. Zur Übermittlung und Weitergabe von Alarmen lassen sich die Anlagen mit dem Festnetz verbinden oder sind mit einer GSM-Übertragungseinheit zur Nutzung eines Mobilfunknetzes ausgestattet. Einige Produkte von Telenot gestatten die Visualisierung und die Bedienung des Systems per App von einem Smartphone oder Tablet aus.

Vorteile von Funk-Alarmzentralen

Alarmzentralen, die mit einem Funk-Gateway ausgestattet sind, können per Kabel oder per Funk mit den Meldeeinrichtungen verbunden werden. Es entstehen hybride Alarmsysteme, die die Vorteile von verdrahteten Systemen und Funkalarmsystemen vereinen. Neue Meldeeinrichtungen sind per Funk ohne aufwendige und teure Verkabelungsarbeiten integrierbar. Dies ist durch Mauern und über Grundstückgrenzen hinweg möglich. Da viele Zentralen Steckplätze für Erweiterungsmodule besitzen, kann die Kapazität der Anlagen problemlos erweitert werden.

Tipps für die praktische Anwendung

Beim Kauf einer Alarmzentrale ist darauf zu achten, dass für spätere Erweiterungen genügend Kapazitäten vorhanden sind. Besonders praktisch sind die Produkte, in denen zahlreiche Steckplätze zur Erweiterung vorgesehen sind. Die Reichweite für die Funkanbindung von Komponenten kann abhängig von den lokalen Gegebenheiten variieren. Es ist daher zu prüfen, ob die vorgesehenen Übertragungsstrecken per Funk oder Kabel zu überbrücken sind. Intelligente Funktionen wie Erstmelderkennung, Gehtestfunktionen, Ereignisspeicher, Langzeitspeicher oder Schleusenfunktionen erleichtern die Einrichtung und den Betrieb der Alarmzentralen. Über Relais- und Transistorausgänge können andere elektrische Verbraucher von den Alarmzentralen geschaltet werden.